Schwimmbad, Mol

Angenehm molekül

Das Schwimmbad im belgischen Mol ist ein Ort für alle, die gern eintauchen, abtauchen und Spaß im Wasser haben. Die Fassade strahlt genau diese Stimmung aus: Bewegt und spielerisch trägt sie nach Außen, was den Besucher_innen im Inneren erwartet. Zudem zeigt die Fassade die Verbundenheit des Gebäudes zu dem Ort, an dem es steht. Das unregelmäßige, geometrische Muster erinnert an den Aufbau von Glasmolekülen, sogenannten Pentagonen, denn Mol ist bekannt für seine Sandgewinnung und Glasherstellung.

© Gourdin & Müller

Auftraggeber
Slangen + Koenis – Architecten
Endkunde
Vita GroepVita Den Uyt
Fertigstellung
2018
Realisierungsumfang
Fassadenbeschriftung
Leistungsphasen
Design
Fotocredits
Marcel van der Burg

Verwandte Projekte