Das Kapital

Jung, Jünger, Marx!

Happy Birthday, Kapital! Mit einer Sonderausstellung macht das Hamburger Museum der Arbeit »das Kapital« zugänglich für neue Zielgruppen. Anlass ist der 150. Geburtstag der Erstveröffentlichung von Marx Hauptwerk. Laut, bunt und poppig übersetzt das gestalterische Konzept die verschiedenen Kapitel des Buchs in die Jetztzeit, eröffnet neue Sichtweisen auf das Werk und betont die unveränderte Aktualität vieler Thesen und Fragestellungen.

© Gourdin & Müller

Auftraggeber
Holzer Kobler Architekturen GmbHStiftung Historische Museen Hamburg
Endkunde
Stiftung Historische Museen HamburgMuseum der Arbeit
Fertigstellung
2017
Realisierungsumfang
Ausstellungsgrafik (Szenografie: Holzer Kobler)
Leistungsphasen
DesignAusführungsplanungVorbereitung und Mitwirkung bei der VergabeProduktionsbetreuung und Objektüberwachung
Bilder
Nils KoenningSven Goldmann

Verwandte Projekte

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.