Alt Hamburg – Ecke Neustadt, Ansicht einer Stadt um 1900

Alt Hamburg, neu entdeckt

Hamburg um 1900, betrachtet durch die Augen von Hamburger Künstlern – mit der Ausstellung »Alt Hamburg, Ecke Neustadt« eröffnet das Museum für Hamburgische Geschichte einen historisch wie künstlerisch wertvollen Blick auf die Stadt. Dank des Ausstellungskonzepts können sich die Besucher_innen die Stadt dabei selbst »erwandern«: Zwölf virtuelle Spaziergänge durch die historische Innenstadt führen an Aquarellen, Pastellen und Drucken entlang und gewähren spannende neue Ein- und Ansichten der historischen Altstadt.

© Gourdin & Müller

Auftraggeber
Stiftung Historische Museen HamburgMuseum für Hamburgische Geschichte
Fertigstellung
2017
Realisierungsumfang
Ausstellungsgrafik (Szenografie: Holzer Kobler)
Leistungsphasen
DesignAusführungsplanungVorbereitung und Mitwirkung bei der VergabeProduktionsbetreuung und Objektüberwachung
Fotocredits
Sven Goldmann

Verwandte Projekte