Wir kennen den Weg zu Identität und Orientierung.

Wir sind davon überzeugt, dass eine gute Signaletik viel mehr kann, als Wege auszuschildern. Ein gutes Leitsystem gibt Orientierung, auch an komplexen Orten. Es fügt sich nahtlos in bestehende Architektur ein. Es wertet Gebäude auf und baut Barrieren ab. Es führt digital und analog zum Ziel. Es gibt Sicherheit. Es ist flexibel. Es steigert die Aufenthaltsqualität. Es führt zu einer eigenen Identität. Und natürlich ans Ziel.

Mit unseren Leitsystemen bringen wir diese Möglichkeiten in Einklang. Um für jede Anforderung die richtige Lösung zu finden, hören wir genau zu, analysieren im Detail und beraten ausführlich, bevor wir planen und realisieren. Gerne bewerten und optimieren wir dazu auch bestehende Systeme.

We manage orientation!

Die Planung eines Leitsystems erfordert eine professionelle Kompetenz, die räumliches, architektonisches Denken voraussetzt und die nutzerorientierte Erfahrung (User-Experience) in den Mittelpunkt des Entwicklungsprozesses stellt.

Sicherheit – Image – Identifikation

Die primäre, spontane Wahrnehmung eines Ortes ist für Besucher_innen von erheblicher Bedeutung: Sie prägt ihr Empfinden und ihre Gefühle, im Positiven wie im Negativen, weckt ggf. Assoziationen und Erinnerungen. Das Leitsystem spielt dabei eine wesentliche Rolle, denn Orientierungslosigkeit bedeutet für die meisten Menschen Unsicherheit, gar Angst. Eine sichtbare Beschilderung hat somit einen wichtigen Einfluss auf die Psychologie; sie schafft Vertrauen.

Die Signaletik heißt die Menschen Willkommen und gibt neben Orientierung Sicherheit. Dieser Aspekt hat einerseits eine funktionale Bedeutung, wirkt sich andererseits in hohem Maße auf die Wahrnehmung der Umgebung bzw. der Institution aus. Ein gutes Leitsystem ist somit auch ein Image-Faktor. Es verbindet Menschen mit Orten auf emotionale Weise. Dieser Aspekt ist insbesondere bei Bildungsbauten von großer Relevanz. Unsere Realisierungen für das Robert-Bosch-College in Freiburg, die Industrieschule in Chemnitz oder die Albert-Schweitzer-Schule in Hannover sind Orte mit denen sich Schüler_innen überdurchschnittlich identifizieren können.

Zwischen Architektur und Menschen

Als Fachplaner mit langjähriger Erfahrung wissen wir, die Eigenschaften und Qualitäten der Architektur mit der Signaletik zu verbinden. Dabei berufen wir uns nicht nur auf die spannende Zusammenarbeit mit renommierten Architekturbüros wie HPP, Zaha Hadid, Peter Kulka oder Holzer Kobler, sondern auch auf zahlreiche Projekte für denkmalgeschützte Ensembles wie das Dresdner Schloss, die Semperoper oder den Dresdner Zwinger.

Jede Architektur hat ihre Sprache, ihre Ausstrahlung und ihren Maßstab. Das Leitsystem sucht als Schnittstelle zum Menschen die richtige Vermittlungsebene, um einerseits sichtbar zu sein, andererseits die Architektur wirken zu lassen, um sie bestenfalls zu unterstützen. Durch Materialität, Form, Farbgebung, Proportionen nimmt die Signaletik Bezug auf die Umgebung, ggf. auch kontrastierend.

Simple Lösungen für komplexe Orte

Wie wertvoll gute Orientierung ist, zeigt sich zweifellos an komplexen Orten wie Stadien, Flughäfen – wo jede Minute zählen kann – oder großen Arealen. Eine klare Strukturierung dieser weitläufigen Innen- oder Außenräume ist Voraussetzung für die Veranschaulichung des Ortes. Unsere Planungen für den Forschungscampus Bahrenfeld oder unsere Studie für den Postdam Science Park, zwei über 60 ha große Multi-Tenant-Campusse stellen aufgrund der unterschiedlichen Topographie Beispiele mit sehr unterschiedlichen Herausforderungen dar.

Weniger Barrieren, mehr Offenheit

Der Mensch steht im Mittelpunkt. Doch auch Menschen unterscheiden sich durch ihren Hintergrund, Gewohnheiten und Fähigkeiten. Eine optimale Signaletik ist inklusiv und führt alle Nuzter_innen sicher ans Ziel. Wir betrachten dabei Barrierefreiheit nicht nur im Sinne der Unterstützung vom Menschen mit Behinderungen, sondern auch im Sinne der Integration: Die Signaletik richtet sich an alle Nutzer_innen, unabhängig der Herkunft, der kognitiven und körperlichen Fähigkeiten.

Signaletik
Signaletik
Signaletik

 

Unsere Leistungen 

  • Beratung
  • Analyse / Grundlagenermittlung
  • Erstellung Orientierungskonzept
  • Konzeption bis Ausführungsplanung
  • Genehmigungsplanung
  • Ausschreibung und Vergabe
  • Produktionsüberwachung
  • Bauleitung
  • Dokumentation
  • Durchführung der Leistungen als Generalübernehmer

 

Expertise-Schwerpunkte

  • Barrierefreiheit
  • Denkmalschutz
  • Digital Signage
  • APP
  • Prozessmanagement
  • Termin- und Kostenplanung
  • AVA
  • CAD 2D / 3D / BIM
  • Schnittstellenkoordination
  • Bewertung