Schloss, Dresden

In jedem Winkel Kunst

So edel wie die ausgestellten Kunstwerke und aus jeder Perspektive sichtbar – das Informations- und Leitsystem im Dresdner Schloss lotst Besucher_innen sicher und souverän durch die verwinkelten Grundrisse des komplexen Gebäudes und die vier hauseigenen Museen. Für die optimale Sichtbarkeit wurden die Beschriftungen so positioniert, dass Sichtachsen und Raumkanten einbezogen werden. Der edle Charakter des Orientierungssystems entsteht durch die Materialität der einzelnen Buchstaben und Piktogramme: Der rautenförmig strukturierte Stoff wird in Acrylglas eingelassen und damit selbst zu einer kleinen Pretiose. Die Plastizität der Informationsträger unterstreichen die Besonderheit des Orts und begleiten Touristen aus aller Welt durch die sächsische Geschichte.

© Gourdin & Müller / Projektfortführung: Studio Gourdin GmbH

Bauherr
Freistaat Sachsen
Auftraggeber
Peter Kulka ArchitekturStaatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Niederlassung Dresden I
Endkunde
Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Fertigstellung
Projekt in Planung
Realisierungsumfang
PiktogrammsystemWegweiserZielbestätigungen
Leistungsphasen
DesignAusführungsplanungVorbereitung und Mitwirkung bei der VergabeProduktionsbetreuung und ObjektüberwachungDokumentation
Bilder
Gourdin & Müller

Verwandte Projekte