Universitätsbibliothek Freiburg

Im Norden laut, im Süden leise

Wie kann man Besucher_innen einer Bibliothek anschaulich vermitteln, wo gesprochen werden darf und wo nicht? In der Universitätsbibliothek Freiburg übernimmt diese Aufgabe ein ausdrucksstarkes System aus hängenden, dreidimensionalen Schriftzügen. Eine leichte, kursive Typo kennzeichnet leise Bereiche, eine fette, gerade Schrift laute. Auf diese Weise verdeutlicht das Leitsystem anschaulich das architektonische Konzept des Gebäudes, das im Zuge einer spektakulären, vielbeachteten Sanierung vertikal in zwei Bereiche unterteilt wurde. Seitdem trennt eine Glasscheibe die »lauten«, nach Norden weisenden Räume von den »leisen« nach Süden weisenden.

In Zusammenarbeit mit Know Idea GmbH.

© Gourdin & Müller

Bauherr
Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Universitätsbauamt Freiburg
Auftraggeber
Know Idea GmbH
Endkunde
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Fertigstellung
2015
Realisierungsumfang
PiktogrammsystemWegweiserZielbestätigungen
Leistungsphasen
DesignAusführungsplanungVorbereitung und Mitwirkung bei der VergabeProduktionsbetreuung und ObjektüberwachungDokumentation
Bilder
Jessica Hath

Verwandte Projekte